FORUM LEICHTBAU FÜR DIE PRODUKTION

Zukunftswerkstatt I / 2015

29.01.2015 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, bei der Bahmüller GmbH, Plüderhausen

In der Zukunftswerkstatt wird ein reales Produkt aus dem Anlagen- und Maschinenbau vor Ort beim Hersteller von einer Gruppe aus Entwicklern und Produzenten aus anderen Unternehmen unter die Lupe genommen. Die Aufgabe besteht darin, das Produkt zu analysieren, neue Lösungen für Details und das gesamte Produkt zu entwickeln und so ein oder mehrere virtuelle Weiterentwicklungen, die „Produkte für Morgen“, zu erarbeiten. Bei der Optimierung stehen die neuesten Erfahrungen und Kenntnissen aus dem Leichtbau im Mittelpunkt, aber auch alle anderen, für das Produkt und die gesamte Produktumgebung relevanten Perspektiven und Konsequenzen werden berücksichtigt. Die Besonderheit der entstehenden Design-Studien ist ihre Bodenhaftung, dies wird garantiert durch die Zusammensetzung der Teilnehmergruppe aus ins Tagesgeschäft eingebundenen Entwicklern und Entscheidern.

Die entstehenden Entwürfe verschwinden anschließend nicht in irgendeiner Schublade, sie werden weiter verfolgt. In der Folge werden die Umsetzungen aus dieser Entwicklungsarbeit erfasst und den Teilnehmern in der nächsten Reihenveranstaltung zugänglich gemacht.

Die Veranstaltung wird von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und dem Verein Manufuture-BW im Rahmen der Initiative „Forum Leichtbau für die Produktion“ zusammen mit AFBW, Fraunhofer IPA, LMBW und VDC organisiert.